Neuigkeiten

Neuer Vorstand im Förderverein der UNESCO-Schule Kamp-Lintfort

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Fördervereins der UNESCO-Schule Kamp-Lintfort zog Vorstandsmitglied Hermann Busch Bilanz über ein erfolgreiches Jahr. Knapp 500 Mitglieder und Ein-und Ausgaben von rund 18.000 € sind die wichtigen Kennzahlen des vergangenen Jahres. Der Schwerpunkt bei der Ausgabenseite lag in den Bereichen  der neuen Medien, Trainingsmaßnahmen  für Rhetorik  und Präsentation sowie  für die Umsetzung sozialer Ziele.

 

Der neugewählte Vorstand des Fördervereins der UNESCO-Schule
mit Dominik Schütz, Fikret Ceran, Jürgen Rasfeld, Michael Deininger und Rita Wemhöner
(von links nach rechts)

Weiterlesen: Neuer Vorstand im Förderverein der UNESCO-Schule Kamp-Lintfort

Gesunder Lebensstil – von klein auf wichtig

Ein Projekt der Klassensprecher an der UNESCO-Schule Kamp-Lintfort

„Apfel rot und rund, wer ihn isst, der bleibt gesund!“ Dieses Sprichwort beschreibt kurz und bündig eine wichtige Botschaft für eine gesunde Ernährung.


Die Klassensprecher Sinan (rechts) und Luca (dritter von rechts)verteilen über eine Verlosung frisches Obst an Mitschüler

Weiterlesen: Gesunder Lebensstil – von klein auf wichtig

UNESCO-Schüler auf Entdeckertour

Im Rahmen des Geschichtsunterrichts „Aufbruch in eine neue Zeit“, in der neben den bekannten Entdeckern wie Columbus und Magellan auch die näher liegenden Reisen auf den Binnengewässern in den Blick genommen wurden, besuchte die Klasse 7b  der UNESCO-Schule das Binnenschifffahrtsmuseum in Duisburg. Das 1974 gegründete Museum der Deutschen Binnenschifffahrt liegt im Duisburger Stadtteil Ruhrort, der Keimzelle der Duisburg-Ruhrorter Häfen, die heute den größten europäischen Binnenhafenkomplex bilden.

Weiterlesen: UNESCO-Schüler auf Entdeckertour

UNESCO-Schüler absolvieren erfolgreich ein uni-trainees-Programm

Seit einigen Jahren bietet die Universität Duisburg-Essen ein Programm zur Studienvorbereitung an, das erstmals in den Jahrgängen 12/13 an der UNESCO-Schule Kamp-Lintfort durchgeführt wurde.

UNESCO-Schüler aus den Jahrgängen 12 und 13 erhalten von Schulleiter Jürgen Rasfeld und Projektkoordinatorin Tanja Junkers die begehrten Zertifikate des uni-trainees-Programms

Weiterlesen: UNESCO-Schüler absolvieren erfolgreich ein uni-trainees-Programm

Internationalen Wochen gegen Rassismus an der UNESCO-Schule

Im Rahmen der „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ haben Mitglieder des Arbeitskreises Migration und Integration an der UNESCO Schule Kamp Lintfort dieses Thema aufgegriffen.

Fikret Ceran, der auch Schulpflegschaftsvorsitzender der UNESCO Schule ist, führte die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler in das Thema ein.

Er berichtete über die Entstehung der internationalen Wochen gegen Rassismus und die Arbeit der IG BCE zum Thema Migration und Integration. Adnan Caglayan referierte über persönliche Erlebnisse als Jugendlicher in Deutschland.


Schülerinnen und Schüler der 8b  der UNESCO-Schule bei der Veranstaltung „Internationale Wochen gegen Rassismus“

Weiterlesen: Internationalen Wochen gegen Rassismus an der UNESCO-Schule

UNESCO- Schüler diskutierten mit Landtagsabgeordneten

Interessierte Schüler des Zusatzkursus Sozialwissenschaften der Jahrgangsstufe 13 der UNESCO-Schule, diskutierten mit den Landtagsabgeordneten Marie-Luise Fasse (CDU) und Rene Schneider (SPD).

Die Lehrerin für das Unterrichtsfach Sozialwissenschaften Irene Schünke, arrangierte für zwei Zusatzkurse ein aufschlussreiches Treffen.

 

 

Landtagsabgeordneter Rene Schneider (links) mit Schulleiter Jürgen Rasfeld (6. v.l), der Landtagsabgeordneten Marie-Luise Fasse (9. v.l), der Lehrerin Irene Schünke (rechts) und den Schülerinnen und Schüler aus der Jahrgangsstufe 13 der UNESCO-Schule.

Weiterlesen: UNESCO- Schüler diskutierten mit Landtagsabgeordneten

UNESCO-Schüler gewinnen Forscherpreis - Mit Manfred Mistkäfer die Natur entdecken

Welche Lieblingsspeise haben eigentlich Schnecken? Wachsen Blätter an Ästen immer an der gleichen Stelle wieder nach? Gute Fragen! Und wie sich jeder denken kann, bedarf es ganz schön viel geduldiger Forscherarbeit, um darauf eine Antwort zu finden. Seit 1993 ruft der BUND Kinder im Alter von 8–12 Jahren dazu auf, die Natur vor ihrer Haustüre genauer zu beobachten und mit ihrem neuen Wissen ein Naturtagebuch zu gestalten. 

Weiterlesen: UNESCO-Schüler gewinnen Forscherpreis - Mit Manfred Mistkäfer die Natur entdecken