Neuigkeiten

Papa und Mama gehen zur LAN-Party in Kamp-Lintfort

von Jasmin Ohneszeit, Foto: Norbert Prümen (NRZ, 23.03,2018)

Ein sehr praxisorientierter Elternabend zum Thema Medienkonsum, der vielen Teilnehmern ganz neue Erfahrungen brachte.

Mediathek, Georg-Forster-Gymnasium und die UNESCO-Schule zeigen Eltern, was deren Kinder auf dem Computer spielen - zum Beispiel „Call of Duty“.

Weiterlesen: Papa und Mama gehen zur LAN-Party in Kamp-Lintfort

In Kamp-Lintfort gibt es Schulwissen aus dem 3-D-Drucker

von Gabi Gies, Foto: Norbert Prümen (NRZ, 15.03.2018)

Lernen mit digitalen Werkzeugen war Thema einer Tagung an der Hochschule Rhein-Waal. Einige Schulen bieten das schon an – auch in Kamp-Lintfort.  

Maurice (17) und Tim (16) aus der 11. Jahrgangsstufe der UNESCO-Schule haben vielen anderen Schülern im Lande etwas voraus: Für sie ist die Arbeit mit einem 3-D-Drucker seit neuestem Bestandteil ihres Technikunterrichts.

Weiterlesen: In Kamp-Lintfort gibt es Schulwissen aus dem 3-D-Drucker

Oberstufenschüler der UNESCO-Schule Kamp-Lintfort erhalten das Sprachendiplom „LCCI Level 2“

Erfolgreiche UNESCO-Schüler mit den Englischlehrerinnen Anke Weiler (rechts), Heike Siepen (zweite von rechts) und Schulleiter Jürgen Rasfeld (links)

Seit vielen Jahren haben die Schüler der UNESCO-Schule die Möglichkeit, sich auf Wirtschaftsenglisch-Prüfungen der Londoner Industrie- und Handelskammer vorzubereiten und diese auch an der Schule abzulegen. Man kann die Zertifikate "English for Business" in den Stufen 1 und 2 erwerben.

Weiterlesen: Oberstufenschüler der UNESCO-Schule Kamp-Lintfort erhalten das Sprachendiplom „LCCI Level 2“

Vom Zechenturm zum Landesgartenschau-Tower

Eröffnung einer Ausstellung im REAL-Einkaufszentrum Kamp-Lintfort, erste Etage

Ein Modell für den Umbau des alten Zechenturms

Die Schulgemeinde ist stolz, eine Ausstellungseröffnung für Dienstag, den 20. März 2018 um 12.00 Uhr, ankündigen zu können: Schülerinnen und Schüler der UNESCO-Schule Kamp-Lintfort werden im Rahmen einer öffentlichen Ausstellungs-Eröffnung ihre Architekturmodelle erläutern. Neben Objekten aus unterschiedlichsten Materialien sind Zeichnungen der Schülerinnen und Schüler zu sehen, die die Jugendlichen inhaltlich auf das Unterrichtsprojekt vorbereiten sollten.

Weiterlesen: Vom Zechenturm zum Landesgartenschau-Tower

Osteraktion der SV

Die Schülerinnen und Schüler suchen fleißig bunte Eier auf dem Schulhof

Am Donnerstag vor Ostern startete die Schülervertretung der UNESCO-Schule eine besondere Aktion: Wie der Osterhase versteckten sie bunte Eier auf dem Schulgelände, die dann in den Pausen von den Schülerinnen und Schülern gesucht und gegen viele verschiedene Preise eingetauscht werden konnten: faire Süßigkeiten, Stifte, Spiele oder der Austausch der Arbeitsstunden gegen eine Aktivität ihrer Wahl.

Weiterlesen: Osteraktion der SV

UNESCO- Schülerin Lara Clow berichtet von ihrem Auslandsjahr in Illinois

UNESCO-Schülerin Lara Clow während ihres Auslandsjahrs in Illinois

Halbzeit ist angesagt! Mit einem lachenden und einem weinenden Auge berichtet UNESCO-Schülerin Lara Clow von ihrem Aufenthalt in den USA, der über Rotary finanziert wurde.

Seit mehr als fünf Monaten lebe ich nun hier in den Staaten, in Illinois, abwechselnd bei verschiedenen Familien und genieße meine Zeit hier sehr. Ich hatte bereits eine Familie für vier Monate und bin gerade erst vor 1 1/2 Monaten zu meiner neuen Familie umgezogen.

Weiterlesen: UNESCO- Schülerin Lara Clow berichtet von ihrem Auslandsjahr in Illinois

Faire Sportbeutel für eine faire Schule

Unsere neuen Fairtrade-Sportbeutel

Nachdem bereits im vorletzten Schuljahr in Zusammenarbeit mit FairtradeMerch unsere Schultshirts bedruckt worden waren, sollte nun das nächste Accessoire her: faire Sportbeutel. In schwarz und bordeaux-rot, bedruckt mit dem Logo der Schule, zogen die Schülerinnen und Schüler der SV im Februar durch die Klassen, um die neuen Beutel zu bewerben.

Weiterlesen: Faire Sportbeutel für eine faire Schule

Wenn schon sitzen, dann am besten an ergonomisch gestalteten Tischen!

Kinder und Jugendliche verbringen einen Großteil ihres Alltags in der Schule. Deswegen ist es wichtig, sie nicht nur schulisch, sondern auch in ihrer gesundheitlichen Entwicklung zu fördern.

Die Schüler der 5b der UNESCO-Schule mit ihrer Klassenlehrerin Eva Mischke und den Oberstufenschülern Neele Wagner und Gabriel Lucarno (von rechts nach links)

Der größte Teil des Unterrichts findet aber immer noch im Sitzen statt.  Die angehenden Abiturienten Neele Wagner und Gabriel Lucarno  von der UNESCO-Schule kennen sich nach fast 13 Schuljahren damit bestens aus. Deshalb haben sie sich mit den Klassensprechern ihrer Schule Gedanken darüber gemacht, wie man den Alltag gesünder und bewegter erleben kann.

Weiterlesen: Wenn schon sitzen, dann am besten an ergonomisch gestalteten Tischen!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok