Neuigkeiten - AG-Bereich

 

Ulrike Spikker und AG-Kinder mit Erdloch, Teichfolie und Ziegelsteinen

Wie schön war es Ende Februar, Anfang März in der Garten-AG der UNESCO-Schule: Höchstens ein leerer Akku konnte die Kinder stoppen. Das Wetter roch allmählich nach Frühlingsbeginn, munter schraubten alle zusammen mit dem Akkudreher an den zwei neuen Hochbeeten aus Holz. Jeder durfte mal den Elektroschrauber ausprobieren, bis eben der Akku irgendwann doch leer war.

Mustafa Akcesme und Peter Kirchel, fleißige Schulhelfer, sind stolz: Ein Berg mit 276 Holzteilen war Ende November mit einem Lastwagen angeliefert worden. Aus diesem Haufen haben die beiden Männer bis Mitte Februar eine hübsche Hütte zusammengebaut. Das kleine Holzhaus wird den Schülerinnen und Schülern der Färbergarten-Arbeitsgemeinschaft als Raum für ihre Aktivitäten an der UNESCO-Schule dienen.Die Schlüssel wurden am 17. Februar im Rahmen einer kleinen Feier den Lehrern Kirsten Matthes, Ulrike Spikker und Jörg Grütjen überreicht.

Die Schlüsselübergabe mit Lehrerin Ulrike Spikker, Schulleiter Jürgen Rasfeld und Schulhelfer Mustafa Akcesme

 

Belinda, Anny, Luke und all die anderen Kinder der neu eingerichteten Garten-AG sind begeistert: Der erste Spatenstich ist getan! Die Schulgemeinde kann nun stolz in jeder großen oder kleinen Pause auf eine der ersten Außenstellen der Landesgartenschau blicken: Den künftigen Färbergarten vor der traditionsreichen Turnhalle „Glück Auf-Halle 1“. Schulleiter Jürgen Rasfeld kam persönlich vorbei, streifte die Gartenhandschuhe über und griff beherzt zum Spaten, den Aragon mitgebracht hatte.

Schulleiter Jürgen Rasfeld beim ersten Spatenstich der Garten-AG