TEAMTAG

T-E-A-M – toll ein anderer machts!


Nicht mit uns dachten sich die KlassenlehrerInnen und SchülerInnen der Klassen 6a, b und c und führten am Dienstag nach den Herbstferien einen TEAMTAG durch, um das Miteinander im Jahrgangsband zu stärken.

In den ersten 2 Stunden standen sogenannte RACES auf dem Programm - jede Gruppe bekam einen anderen Auftrag, den sie für ihre Klasse bestmöglich erfüllen musste – z.B. einen möglichst hohen Turm aus vorgegebenem Material bauen, der alleine stehen kann und ein Mathebuch trägt. Eine Brücke bauen, die möglichst viel Gewicht hält, ein Fahrzeug bauen, das so weit als möglich rollt oder ein Fluggerät, das möglichst lange in der Luft bleibt.

In der 3. Stunde trafen sich dann alle SchülerInnen aller drei Klassen um die Ergebnisse der ersten 2 Stunden zu vergleichen.

MISCHEN IS POSSIBLE – hieß es dann in den nächsten 3 Stunden. Für die nun anstehenden Teamspiele wurden klassengemischte Teams an den Start geschickt, die in den verschiedensten Disziplinen gegen- und miteinander im Wettstreit waren.

Während des ganzen Tages herrschte eine sehr angenehme Atmosphäre, in der die SchülerInnen sich ausprobieren, einander näher kommen und viele interessante Erfahrungen sammeln konnten.

Und was sagt das Lexikon?

Das Lexikon sagt: Der Anglizismus Team (altengl.: team Familie, Gespann, Gruppe, Nachkommenschaft) bezeichnet einen Zusammenschluss von mehreren Personen zur Lösung einer bestimmten Aufgabe oder zur Erreichung eines bestimmten Zieles: