Schuljahresabschliussbericht "Pfandflaschen für UNICEF"

 

In diesem Schuljahr 2017/18 sammelten wir, Lehrer/innen und Schüler/innen wieder einmal sehr viele Pfandflaschen für UNICEF:

3 600 Flaschen im Wert von 820,00 €.

Für dieses Geld spendeten wir zwei Krisenpakete im Wert von je 95,00 €, eine Wasserpumpe im Wert von 370,00 € und das restliche Geld spendeten wir UNICEF zum Einsatz dort, wo es gerade dringend gebraucht wird.

Bild: UNICEF-Wasserpumpe, die man Spenden kann.

Ein Krisenpaket enthält fünf Pakete, die jeweils folgende Produkte beinhalten: eine Decke, 300 Wasserreinigungstabletten, 25 Beutel ORS-Mischung (einfache Zucker-Salz-Mischung, die schnell bei besonders für Kleinkinder lebensbedrohlichem Durchfall hilft) und 25 Beutel Erdnusspaste gegen Mangelernährung.

Ein Brunnen und eine Pumpe kann ein ganzes Dorf oder Flüchtlings- lager mit sauberem Wasser versorgen. Außerdem hilft die Wasserpumpe, dass Mädchen wieder zur Schule gehen können.

Sie sind meist dafür zuständig, das Wasser zu transportieren und haben deshalb keine Zeit für die Schule. So erhalten Kinder durch die Wasserpumpen Zugang zu sauberem Wasser und die Chance auf Bildung!

Weitere Informationen finden Sie unter www.unicef.de.

Außerdem sammeln wir seit Mai extra die Deckel der Pfandflaschen.

Diese Deckel können auch Leben retten. Der Rotary Club of Sintra stellte diese Idee 2013 auf der Rotary International Convention in Lissabon vor. Die Deckel sind aus hochwertigen Kunststoffen hergestellt. Der Verkaufserlös hilft, dass Kinder gegen Kinderlähmung geimpft werden können:

500 Deckel für 1 Leben ohne Kinderlähmung.

Weitere Informationen finden Sie unter: deckel-gegen-polio.de.

Allen fleißigen Sammlern sei herzlich gedankt. Besonderer Dank geht an die 6c, die alleine 1063 Flaschen sammelte!!!

Danke vielmals an das Pfandflaschen-Helferteam aus der 7a: Rümeysa, Jule und Lena und an den UN-AK-Kurs 6def von Marina Zacharias, der half, die Deckel von den Flaschen zu schrauben.

Wir hoffen, dass diese Zahlen uns alle motivieren im neuen Schuljahr diese so erfolgreiche Aktion weiterzuführen!

Ralf Heintel und Petra König

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok