„Friday the 13th-Show“: Aufführung am Freitag, 13.6.2014, 19.30 Uhr, Stadthalle Kamp-Lintfort

 

Am Freitag, den 13. Juni, um 19.30 Uhr wird der Literaturkurs des zwölften Jahrgangs der UNESCO-Schule Kamp-Lintfort nach intensiven Proben das Stück „Friday the 13th-Show“ auf den Bühnenbrettern der Stadthalle Kamp-Lintfort zur Aufführung bringen.

Es geht um die Reise eines sympathischen, jungen Paares, Brad und Janet. Sie waren auf einer Hochzeitsfeier von guten Freunden. Anschließend nachts auf dem Heimweg, in einem dunklen Wald,...

müssen sie ihre Autofahrt wegen einer plötzlichen Reifenpanne unterbrechen. Auf der Suche nach Hilfe finden sie sich auf einmal in einem dunklen Schloss mit merkwürdigsten Gästen wieder  – Transsylvaniern! Die Reise beginnt nun für das rührend verliebte Paar eine bedrohlich befreiende Wendung zu nehmen: Sie treffen einen verdoppelten, teuflisch außerirdischen Transvestiten, einen dreifach buckeligen Diener, tiefgefrorene Rocker und weitere durchgeknallte Gestalten. Dem Gastgeber Frank etwa ist es in seinem futuristischen Labor gelungen, per Retortengeburt einen Traum- und Muskelmann ganz nach seinen amourösen Vorstellungen zu erschaffen. Fast nebenbei verliert Janet wie Eva im Paradiesgarten mehrfach ihre Unschuld.

 

Von einer Minute zur anderen fallen die beiden naiv Verliebten aus der Normalität der Realwelt heraus. Die Inszenierung mit vielen Musikeinlagen aus der TV-Kindheit der Schüler ist wie ein lustig-böses Märchen und gleicht dem Sündenfall im Paradies der freien Liebe. Die Theater-Inszenierung basiert auf Motiven berühmter Kultfilme und Rock-Musicals.

Friday13th_01
Friday13th_02
Friday13th_03
Friday13th_04
Friday13th_05
Friday13th_06
Friday13th_07
Friday13th_08
Friday13th_09
Friday13th_10
Friday13th_11
Friday13th_12
Friday13th_13
Friday13th_14
Friday13th_15
Friday13th_16
Friday13th_17
Friday13th_18
Friday13th_19
Friday13th_20
Friday13th_21
Friday13th_22
Literatur_01
Literatur_02
Literatur_03
Literatur_04
Literatur_05
01/27 
start stop bwd fwd

Es spielen mit: Jan Blunck, Ilay Catic, Lena Eggert, Christin Henseler, Kira Hergenröder, Alina Ismaili, Leomie Jacobs, Manuela Keßler, Laura Kleintischen, Mona Lemke, Chantal Lindemann, Katharina Lorenz, Frankie Emily Müller, Sophia Strube und Julia Weber (alle Jahrgangsstufe 12 der UNESCO-Schule Kamp-Lintfort); Leitung: Jörg Grütjen.