"Europass Mobility" für die England-Praktikanten

Seit vielen Jahren haben unsere Schüler und Schülerinnen des 10. Jahrgangs die Möglichkeit, in Chester-Le-Street, der englischen  Partnerstadt von Kamp-Lintfort, ein zweiwöchiges Betriebspraktikum zu absolvieren. Sie lernen, sich in einem ausländischen Arbeitsumfeld zurecht zu finden, und können ihre Sprachkenntnisse in der Praxis anwenden und erweitern.

 

Jetzt erhalten alle Praktikanten den "Europass Mobility" von der Europäischen Union. Dieser europaweit einheitliche Mobilitätspass ist ein geeignetes Instrument, um im Ausland gemachte Erfahrungen zu dokumentieren. Dabei vermittelt er ein umfassendes Gesamtbild der persönlichen Fähigkeiten, Qualifikationen und Kompetenzen der Teilnehmer und stellt diese in verständlicher und nachvollziehbarer Form dar. Zukünftige Bewerbungen werden durch diesen Nachweis sicherlich aufgewertet.

Eingebettet ist der "Europass Mobility" in ein Gesamtportfolio von Transparenzinstrumenten, dessen Bausteine mit Blick auf die Idee des lebenslangen Lernens entwickelt wurden.

Weitere Informationen zum "Europass Mobility" findet man unter www.europass-info.de