AG-LISEL

Was ist LIESEL ... Wie funktioniert LIESEL...Ansprechpartner..

Was ist LIESEL? "Liesel", das ist ein Projekt, das in Kooperation mit dem Jugendamt der Stadt Kamp Lintfort und der UNESCO Schule durchgeführt wird. Es betrifft Mädchen und Jungen, die Hilfe und Beratung im Bereich Lebensplanung, insbesondere Sexualität und Freundschaften, brauchen oder sich einfach nur informieren wollen.     Wie funktioniert LIESEL? Im 6. Jahrgang und in den ersten beiden Projektjahren auch im 8. Jahrgang werden die Bedürfnisse der Jugendlichen mittels eines Fragebogens ermittelt. Hieraus ergeben sich Themen, zu denen Informationsnachmittage im Haus der Familie stattfinden. Referenten stehen themenbezogen zur Verfügung (siehe Kooperationspartner). Die Nachmittage werden per Aushang in der Schule publiziert und die SchülerInnen melden sich bei Frau Kaiser-Gülicher an.   Die Ansprechpartner für das Projekt LIESEL in unserer Schule sind:Frau Kaiser-Gülicher und Herr Dominik Schütz Raum A 104 02842/33670 Sprechzeiten: Dienstag, 13.30 Uhr – 14.15 Uhr und nach Vereinbarung Emailadresse:l i e s e l @ u s k l . de  Kooperationspartner: Um kompetent zu allen Themen rund um 'LIESEL ' beraten zu können kooperieren wir u.a.: Hebammen, Frauenärzte, Jugendamt, AWO, Sexualberatung, Arbeitskreis sex. Missbrauch Streetworkern 

Liesel - Termine

Hier sagen wir Euch, wann was geplant ist.: "Ausbildung von Schülerinnen und Schülern zu Smart Usern" Die digitale Welt ist aus unserem Alltag längst nicht mehr wegzudenken. Moderne Kommunikationstechnologien bieten vielfältige Möglichkeiten, sich auszutauschen und zu informieren, bergen aber auch Gefahren. Aufklärung ist notwendig, um Kinder und Jugendliche für die Risiken zu sensibilisieren, sie davor zu schützen und Sie als Eltern zu informieren.   Informationen zum Projekt Im Rahmen einer mehrtägigen Veranstaltung werden ausgewählte Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8/9/10/11 zum Thema „Sexuelle Gewalt mittels digitaler Medien“ ausgebildet. Die (angehenden) Smart User sollen nach ihrer Ausbildung ihr erworbenes Wissen im Schulalltag einbringen, Workshops bzw. Infostände anbieten und als Ansprechpartner für andere SchülerInnen dienen.   ************************************************************************* Informationsveranstaltung beim Frauenarzt   Freitag 13.45Uhr Termin wird bei 5 Anmeldungen vereinbart *************************************************************************

Unsere Stimmen

„Ich fand den Besuch beim Frauenarzt gut. Wir durften auf dem Untersuchungsstuhl sitzen und Dr. Everaert hat uns unsere Fragen beantwortet. Einige Räume konnte er uns nicht mehr zeigen, die ich gerne noch gesehen hätte. Aber sonst war es richtig gut. Wir durften sogar einen Ultraschall machen. Ich würde es auf jeden Fall weiter empfehlen.“

Weiterlesen: Unsere Stimmen

SoKo Ehrenamt auf Erfolgskurs

Die Arbeitsgemeinschaft „SoKo Ehrenamt“, So Ko steht für soziale Kompetenz, wurde von Lehrerin Ute Friesen im Schuljahr 2007/08 ins Leben gerufen.  Ziel der Arbeitsgemeinschaft (AG) ist es, Schülerinnen und Schüler in ihrer Freizeit zu ehrenamtlichen Tätigkeiten zu motivieren und damit einen Beitrag zum Gemeinwohl zu liefern. So sollen die Schüler einmal wöchentlich mindestens eine Stunde ehrenamtlich tätig sein.

 

Weiterlesen: SoKo Ehrenamt auf Erfolgskurs